Cougars mit Sweep gegen Bonn eine Runde weiter

Pitcher Lisa Kälblein - Win in Spiel 1

Natsuki Okada am Schlag

Jennifer Weil - 3rd Base

Spielplan Deutsche Meisterschaft und Deutschlandpokal 2019

Bei wolkenverhangenem Wetter mit Nieselregen bezwingen die Cougars Damen die Bonn Capitals in der ersten Runde des Deutschlandpokals mit 6:3 und 3:1. Eine gute Offensivleistung und eine fast fehlerfreie Defense sorgen dafür, dass die Karlsruherinnen in die nächste Runde einziehen, wo man am kommenden Wochenende im heimischen Ballpark auf die Hamburg Knights trifft (s. Grafik).

Spiel 1

Da in Bonn zeitgleich die Baseball-Europameisterschaft stattfindet und deshalb das nach der Vorrunde besser platzierte Team aus Bonn sein Heimrecht nicht wahrnehmen kann, finden die Spiele im Cougars Ballpark statt.

Karlsruhe startet mit Lisa Kälblein (P) und Melanie Thiemecke (C) als Battery. Ihnen gegenüber stehen auf Bonner Seite Lee Lankhorst (P) und Larissa Keller (C). Die Cougars können bereits im ersten Inning einen Run erzielen. Aeshia Miles mit Single Up-the-Middle, Vanessa Heins und Lisa Kälblein – beide per Bunt laden die Bases, so dass Ruth Zieglers produktiver Groundball Richtung Shortstop den Run zum 1:0 einbringt.

In der Defensive lässt Kälblein in den ersten beiden Innings nichts anbrennen und nur je einen Baserunner zu. Oben Drei eröffnet Miles per Triple das Inning. Es folgen ein RBI Single von Kälblein, die ihrerseits nach einem Passed Ball des Catches und einem RBI Single von Katrin Krieger zum 3:0 punktet. Im Nachschlag muss Kälblein ihren ersten Run nach einem Walk, einem Passed Ball, einem Wild Pitch und einem Single von Natsuki Okada zum 3:1 abgeben, bevor Vanessa Heins einen Lindrive von Lee Lankhorst aus der Luft fängt und in ein Doubleplay verwandelt. Die Antwort der Fächerstädterinnen kommt jedoch prompt. Melanie Thiemecke und Corina Apel erarbeiten sich beide einem Walk, Lea Müller – als Pinch Runner für Thiemecke eingewechselt – stellt schließlich den alten Abstand zum 4:1 auf ein Single von Vanessa Heins wieder her.

Im fünften Spielabschnitt schöpft das Team aus der früheren Hauptstadt Hoffnung als nach Leadoff Triple von Christine Schirra und Single von Sophie Kober zwei produktive Groundouts in Kombination mit einem Wurffehler die Anschlusspunkte zum 4:3 über die Platte bringen. Doch wieder antworten die Cougars umgehend. Marina Sesos Single auf die rechte Seite in Kombination mit einen nachfolgenden Illegal Pitch und einen Passed Ball lassen Seso bis auf Drei vorrücken, bevor sie von Jennifer Weil zum 5:3 nachhause geschlagen werden kann.

Im sechsten Inning bringt sich Vanessa Heins per Single in die 4/6/8 Lücke auf Base. Zwei Illegal Pitches in Folge und Lisa Kälbleins zweiter RBI Single lassen Heins schließlich den Punkt zum 6:3 Endstand erzielen.

 

Team 1 2 3 4 5 6 7 R H E
Bonn 0 0 1 0 2 0 0 3 6 2
Cougars 1 0 2 1 1 1 x 6 10 1
WP: Lisa Kälblein, LP: Lee Lankhorst

 

Spiel 2

Mit Aeshia Miles (P) und Cherry Kunkel (C) auf Karlsruher Seite und Colette Robert (P) auf abermals Larissa Keller (C) für die Capitals geht es in die zweite Partie des Tages. Wieder bringen sich die Cougars zuerst aufs Scoreboard. Aeshia Miles eröffnet die Partie per Double, wird von Vanessa Heins per Bunt weiter geschoben, um auf Ruth Zieglers Single Richtung Rightfield zum 1:0 zu scoren.

Es sollte sich ein Spiel entwickeln, dem die US-Pitcherinnen auf beiden Seiten ihren Stempel aufdrücken konnten. Cougars Pitcherin Aeshia Miles gelingt dies mit 14 Strikeouts, während Colette Robert deren 8 für sich verbuchen kann.

Die Karlsruher Offensive hat dabei in den wichtigen Momenten das Quäntchen mehr Durchschlagskraft. Im dritten Inning ist es Lisa Kälblein, die sich zunächst per Triple Richtung Right-Centerfield Gap bis zur dritten Base vorarbeitet, um auf einen Wild Pitch zum 2:0 zu scoren. Im vierten Inning kommt Marina Seso per Single auf Base, um auf einen Feldfehler und den Schlag von Jennifer Weil bis auf die dritte Base vorzurücken. Cherry Kunkels perfekter Bunt bei zwei Aus kann von der Bonner Verteidigung nicht unter Kontrolle gebracht werden und lässt Seso zum 3:0 über die Platte laufen.

Im sechsten Inning keimt auf Bonner Seite nochmals Hoffnung auf. Colette Roberts Double, ein Passed Ball sowie Jana Doses Single lassen die Capitals auf 3:1 verkürzen. Doch auch zwei Baserunner im letzten Spielabschnitt können nicht mehr in Punkte verwandelt werden und so bleibt es beim Spielstand von 3:1 bis zum Ende der Partie.

 

Team 1 2 3 4 5 6 7 R H E
Cougars 1 0 1 1 0 0 0 3 4 1
Bonn 0 0 0 0 0 1 0 1 5 2
WP: Aeshia Miles, LP: Colette Michelle Robert

 

Highlights des Tages: Capitals: Colette Robert (3 von 4 Hits, Triple, P: 8 K); Cougars: Aeshia Miles (3 von 6 Hits, Double, Triple; P: 15 K), Lisa Kälblein (4 von 7 Hits, Triple, 2 RBI), Marina Seso (2 von 6 Hits)

Für die Cougars spielten: Vanessa Heins (1B), Aeshia Miles (SS, P), Ruth Ziegler (CF), Lisa Kälblein (P, 2B), Melanie Thiemecke (C), Jennifer Weil (3B), Cherry Kunkel (C), Marina Seso (LF), Soffia Jungmann (PH), Corina Apel (RF), Linda Mößner (2B, SS), Katrin Krieger (DP), Lea Müller (PR), Sabine Sallen (PH), Carmen Thiemecke (PH), Steffi Küpers (BC)

Top