Cougars Logo
Baseball • Softball • Cricket
1. Baseball und Softball Club Karlsruhe Cougars e.V.
Cougars Logo
Baseball
Softball
Cricket

Steffi Küpers (P) - 2 Hits in Spiel 1

Erster Saisonsieg in Haar

Sabine Sallen (RF) - 7 Flyouts

Steffi Küpers (P) - 2 Hits in Spiel 1

Leoni Winter - Out an Eins

Mit einer starken Defensivleistung vor allem im Outfield sichern sich die Cougars ihren ersten Win der Saison. Die nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Centerfielderin Ruth Charisius notwendig gewordenen Umstellungen in der Feldverteidigung der Cougars zahlten sich dabei aus. Das Outfield der Karlsruherinnen mit Camilla English (LF), Louisa Hofmann (LF), Julia Königs (CF) und Sabine Sallen (RF) sorgte alleine für 16 Flyouts. Erstmals konnten Spiele mit Beteiligung der Cougars im Internet per Live Stream mitverfolgt werden. Die Links zu den Spielen finden sich weiter unten.

Spiel 1

Die Cougars gingen mit Steffi Küpers (P) und Melanie Thiemecke (C) als Battery ins Spiel. Küpers erwischte einen guten Tag und hatte ihre Gegnerinnen weitgehend im Griff. Lediglich im dritten Inning musste sie einen Run nach zwei Feldfehlern abgegeben und im vierten Inning zwei weitere Punkte nach Hits von Ann-Kathrin Stepniak und Nadine Lütticke zulassen. Auch die Innenverteidigung der Cougars, allen voran Shortstop Linda Mößner (5 Assists) glänzte.

Offensiv legten Carmen Thiemecke, Julia Königs und Steffi Küpers mit je zwei Hits den Grundstein für den Erfolg. Nachdem die Gastgeber im vierten Inning die knappe Führung übernommen hatten, gelang es ihrer Closerin Elisa Diefenbach nicht die Karlsruher Offensive in Schach zu halten. Zwei Hits, zwei Walks, ein Hit-by-Pitch und ein Feldfehler wurden gnadenlos zu drei Runs ausgenutzt und sorgten für den späteren Endstand von 5:3 für die Badenerinnen.

 

Team1234567RHE
Cougars0020300573
Disciples0012000373
WP: Steffi Küpres, LP: Elisa Diefenbach

 

Live Stream Spiel 1 (komplett) auf SPORTDEUTSCHLAND.tv 

Livestream (Zusammenfassung Spiel 1)

<iframe src="https://www.youtube-nocookie.com/embed/nol5HjwegIg" width="330" height="186" frameborder="0" allowfullscreen=""></iframe>

 

Spiel 2

Im das zweite Spiel des Tages starteten für die Cougars Louisa Hofmann (P) und Carmen Thiemecke (C) als Battery. Hofmann erwischte ein gutes erstes Inning, in dem sie nur einen Run an Leadoff Anneke Swiestra abgeben musste, die per Error auf Base gekommen war.

Offensiv knüpften die Karlsruherinnen gegen Elisa Diefenbach, die erneut den Circle für Haar übernahm, zunächst an die Leistung aus dem ersten Spiel an. Leadoff Julia Königs brachte sich per Bunt auf Base, Vanessa Heins schob sie mit produktivem Groundout weiter nach Zwei. Ein Wild Pitch und ein misslungener Pick-Versuch an Drei sorgten für den schnellen Ausgleich.

Im zweiten Spielabschnitt bekam Hofmann zunehmend Probleme mit ihrer Kontrolle, eine Reihe von Walks gepaart mit einem Feldfehler und einem Hit sorgten für insgesamt 6 gegnerische Runs und einen Pitcher-Wechsel auf Steffi Küpers bei den Karlsruherinnen.

Küpers gelang es die Haarer Offensive für die folgenden drei Innings kurz zu halten. Offensiv legten die Cougars im vierten Inning nach einem schönen Triple von Camilla English zwei Runs nach. Haars Pitcherin Diefenbach wackelte auch im folgenden fünften Inning stark, musste aber bei Bases Loaded mit nur einem Aus nur noch einen weiteren Run abgeben. Hier wäre eine konsequentere Ausnutzung der sich bietenden Möglichkeiten notwendig gewesen, um dem Spiel noch eine Wende zu geben.

Die Entscheidung fiel dann im sechsten Inning, das die Cougars wiederum mit einem Feldfehler eröffneten. Ein Forced Out an Drei und ein Routinespielzug 6-3 brachten zwar zwei Aus mit inzwischen zwei Läufern auf Zwei und Drei. Coach Hammer entschied sich für einen Intentional Walk gegen Mandy Phillips, um die Bases zu laden. Die Rechnung ging dieses Mal allerdings nicht auf. Nadine Lüttickes Schlag genau in die Nahtstelle zwischen Center- und Rightfield ließ drei Runner die Homeplate überqueren und sorgte für das vorzeitige Spielende aufgrund der 7-Punkte-Regel.

Die Cougars haben nun zwei Wochen Spielpause und greifen erst am 4. Juni wieder in das Spielgeschehen ein. Dann wird man beim Aufsteiger Freising Grizzlies zu Gast sein.

 

Team1234567RHE
Cougars102100x454
Disciples160004x1181
WP: Elisa Diefenbach, LP: Louisa Hofmann

 

Livestream (Zusammenfassung Spiel 2)

<iframe src="https://www.youtube-nocookie.com/embed/3-XvL15lRtc?rel=0" width="330" height="186" frameborder="0" allowfullscreen=""></iframe>

 

Highlights des Tages: Linda Mößner (SS : 8 A, 1 PO), Sabine Sallen (RF: 7 Flyouts), Julia Königs (CF: 8, 5 von 7 Hits, 5 SB), Flyouts, Steffi Küpers (2 von 4 Hits, erster Win nach Comeback)

Für die Cougars spielten: Julia Königs (CF), Vanessa Heins (2B), Leoni Winter (1B), Carmen Thiemecke (C, DP), Katrin Baumgarten (3B), Camilla English (LF, C), Sabine Sallen (RF), Steffi Küpers (P), Linda Mößner (SS), Louisa Hofmann (P, LF), Melanie Thiemecke (C), Ruth Pfattheicher

Mit einer starken Defensivleistung vor allem im Outfield sichern sich die Cougars ihren ersten Win der Saison. Die nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Centerfielderin Ruth Charisius notwendig gewordenen Umstellungen in der Feldverteidigung der Cougars zahlten sich dabei aus. Das Outfield der Karlsruherinnen mit Camilla English (LF), Louisa Hofmann (LF), Julia Königs (CF) und Sabine Sallen (RF) sorgte alleine für 16 Flyouts. Erstmals konnten Spiele mit Beteiligung der Cougars im Internet per Live Stream mitverfolgt werden. Die Links zu den Spielen finden sich weiter unten.

Spiel 1

Die Cougars gingen mit Steffi Küpers (P) und Melanie Thiemecke (C) als Battery ins Spiel. Küpers erwischte einen guten Tag und hatte ihre Gegnerinnen weitgehend im Griff. Lediglich im dritten Inning musste sie einen Run nach zwei Feldfehlern abgegeben und im vierten Inning zwei weitere Punkte nach Hits von Ann-Kathrin Stepniak und Nadine Lütticke zulassen. Auch die Innenverteidigung der Cougars, allen voran Shortstop Linda Mößner (5 Assists) glänzte.

Offensiv legten Carmen Thiemecke, Julia Königs und Steffi Küpers mit je zwei Hits den Grundstein für den Erfolg. Nachdem die Gastgeber im vierten Inning die knappe Führung übernommen hatten, gelang es ihrer Closerin Elisa Diefenbach nicht die Karlsruher Offensive in Schach zu halten. Zwei Hits, zwei Walks, ein Hit-by-Pitch und ein Feldfehler wurden gnadenlos zu drei Runs ausgenutzt und sorgten für den späteren Endstand von 5:3 für die Badenerinnen.

 

Team1234567RHE
Cougars0020300573
Disciples0012000373
WP: Steffi Küpres, LP: Elisa Diefenbach

 

Live Stream Spiel 1 (komplett) auf SPORTDEUTSCHLAND.tv 

Livestream (Zusammenfassung Spiel 1)

<iframe src="https://www.youtube-nocookie.com/embed/nol5HjwegIg" width="330" height="186" frameborder="0" allowfullscreen=""></iframe>

 

Spiel 2

Im das zweite Spiel des Tages starteten für die Cougars Louisa Hofmann (P) und Carmen Thiemecke (C) als Battery. Hofmann erwischte ein gutes erstes Inning, in dem sie nur einen Run an Leadoff Anneke Swiestra abgeben musste, die per Error auf Base gekommen war.

Offensiv knüpften die Karlsruherinnen gegen Elisa Diefenbach, die erneut den Circle für Haar übernahm, zunächst an die Leistung aus dem ersten Spiel an. Leadoff Julia Königs brachte sich per Bunt auf Base, Vanessa Heins schob sie mit produktivem Groundout weiter nach Zwei. Ein Wild Pitch und ein misslungener Pick-Versuch an Drei sorgten für den schnellen Ausgleich.

Im zweiten Spielabschnitt bekam Hofmann zunehmend Probleme mit ihrer Kontrolle, eine Reihe von Walks gepaart mit einem Feldfehler und einem Hit sorgten für insgesamt 6 gegnerische Runs und einen Pitcher-Wechsel auf Steffi Küpers bei den Karlsruherinnen.

Küpers gelang es die Haarer Offensive für die folgenden drei Innings kurz zu halten. Offensiv legten die Cougars im vierten Inning nach einem schönen Triple von Camilla English zwei Runs nach. Haars Pitcherin Diefenbach wackelte auch im folgenden fünften Inning stark, musste aber bei Bases Loaded mit nur einem Aus nur noch einen weiteren Run abgeben. Hier wäre eine konsequentere Ausnutzung der sich bietenden Möglichkeiten notwendig gewesen, um dem Spiel noch eine Wende zu geben.

Die Entscheidung fiel dann im sechsten Inning, das die Cougars wiederum mit einem Feldfehler eröffneten. Ein Forced Out an Drei und ein Routinespielzug 6-3 brachten zwar zwei Aus mit inzwischen zwei Läufern auf Zwei und Drei. Coach Hammer entschied sich für einen Intentional Walk gegen Mandy Phillips, um die Bases zu laden. Die Rechnung ging dieses Mal allerdings nicht auf. Nadine Lüttickes Schlag genau in die Nahtstelle zwischen Center- und Rightfield ließ drei Runner die Homeplate überqueren und sorgte für das vorzeitige Spielende aufgrund der 7-Punkte-Regel.

Die Cougars haben nun zwei Wochen Spielpause und greifen erst am 4. Juni wieder in das Spielgeschehen ein. Dann wird man beim Aufsteiger Freising Grizzlies zu Gast sein.

 

Team1234567RHE
Cougars102100x454
Disciples160004x1181
WP: Elisa Diefenbach, LP: Louisa Hofmann

 

Livestream (Zusammenfassung Spiel 2)

<iframe src="https://www.youtube-nocookie.com/embed/3-XvL15lRtc?rel=0" width="330" height="186" frameborder="0" allowfullscreen=""></iframe>

 

Highlights des Tages: Linda Mößner (SS : 8 A, 1 PO), Sabine Sallen (RF: 7 Flyouts), Julia Königs (CF: 8, 5 von 7 Hits, 5 SB), Flyouts, Steffi Küpers (2 von 4 Hits, erster Win nach Comeback)

Für die Cougars spielten: Julia Königs (CF), Vanessa Heins (2B), Leoni Winter (1B), Carmen Thiemecke (C, DP), Katrin Baumgarten (3B), Camilla English (LF, C), Sabine Sallen (RF), Steffi Küpers (P), Linda Mößner (SS), Louisa Hofmann (P, LF), Melanie Thiemecke (C), Ruth Pfattheicher

Sabine Sallen (RF) - 7 Flyouts

Leoni Winter - Out an Eins