Cougars Logo
Baseball • Softball • Cricket
1. Baseball und Softball Club Karlsruhe Cougars e.V.
Cougars Logo
Baseball
Softball
Cricket

Cougars holen sich die ersten beiden Siege

 

 

 

Die Cougars Damen holen sich in der Softball-Bundesliga ihre ersten beiden Saisonsiege in den Heimspielen gegen die Tübingen Hawks. Bei bestem Softball-Wetter waren leider immer noch keine Zuschauer im Cougars-Ballpark zugelassen. Die Fans konnten die Spiele aber wenigstens im Livestream mit verfolgen (Spiel 1, Spiel 2).

 

Spiel 1

Die Cougars schickten Soffia Jungmann (P) und Marina Seso (C) als Starting Battery ins Rennen. Jungmann fand gut ins Spiel und hielt die Hawks Offensive mit zwei Groundouts und einem Strikeout vom Scoreboard fern. Auf der Gegenseite erarbeitete sich Leadoff Athina Zuber einen Walk gegen Pitcherin Sina von Zepelin, die mit US Neuzugang Makaela Williamson (C) das Tübinger Anfangsgespann bildete. Ein schön gelegter Bunt von Vanessa Heins brachte Läufer auf Eins und Zwei. Ein Sac Bunt sowie zwei Feldfehler ließen Zuber und Heins zum 2:0 scoren.

Im zweiten Spielabschnitt entschied sich Coach Hammer bei zwei Aus, geladenen Bases und einem Count von 2-1 für einen Pitcher-Wechsel auf Lisa Kälblein. Die Rechnung ging nicht auf: Fiona Schneider versenkte einen schönes Triple an den Leftfield-Zaun und ließ damit die Hawks die Führung übernehmen. 

Unten Drei konnten die Gastgeberinnen wieder ausgleichen. Ruth Ziegler, per Single auf Base gekommen und von Carmen Thiemecke per Sac Bunt auf Zwei geschoben, erlief auf ein Double von Marina Seso den Run zum 3:3 Ausgleich.

Im vierten Inning erhöhten beide Teams mit jeweils zwei Runs auf 5:5, bevor dann in der unteren Hälfte des fünften Spielabschnitts die Vorentscheidung zugunsten der Karlsruherinnen fiel. Marina Seso eröffnete das Halb-Inning mit einem satten Triple, es folgten ein Single durch Corina Apel, Doubles von Athina Zuber und Ruth Ziegler, die in Kombination mit einem Walk für insgesamt vier Punkte zum 9:5 gut waren. Dem konnte Tübingen oben Sieben nur noch einen Run entgegen setzen, so dass das erste Spiel mit 9:6 an die Cougars ging.

Team1234567RHE
Tübingen0302001694
Cougars201240x9113
WP: Lisa Kälblein, LP: Sina von Zepelin

 

Spiel 2

In die zweite Partie des Tages startete für die Cougars wieder Soffia Jungmann im Circle, dieses Mal mit Melanie Thiemecke hinter der Platte. Drei Singles und ein Walk in Einheit mit zwei produktiven Groundouts brachten die schnelle 0:2 Führung für die Gäste aus Schwaben. In der Offensive sahen sich die Cougars nun Maria Wunder (früher Mannheim Tornados) als Pitcherin und Sara von Zepelin (C) gegenüber. Leadoff Athina Zuber startete per Linedrive Single und markierte damit den Anfang für ein perfektes Schlagergebnis (5 von 5 Hits, 2 Doubles) in diesem Spiel. Ein Walk, ein 2 RBI Single von Katrin Krieger sowie zwei Wild Pitches drehten den Spielstand auf 3:2.

Jungmann hielt die Hawks Offensive im zweiten Inning punktlos. Im Nachschlag erhöhten die Fächerstädterinnen nach Leadoff Wallk für Melanie Thiemecke mit Singles von Corina Apel, Athina Zuber, Ruth Ziegler und Carmen Thiemecke auf 6:2. Jugendspielerin Jule Walther erzielte dabei - als Pinch Runner für M. Thiemecke gekommen - bei ihrem ersten Bundesligaeinsatz gleich ihren ersten Run.

Im dritten Spielabschnitt musste Jungmann nach Leadoff Double von Maria Wunder, einem Strikeout und zwei Walks den Circle für Juniorinnen-Pitcherin Lea Müller räumen. Ein Hit by Pitch ließ Tübingen auf 6:3 verkürzen. Der folgende Groundball von Anna-Lena Haule wurde von Müller zum Forced Out an Home verwertet. Doch dann waren es Sina von Zepelin und Makaela Williamson, die per Single und 3 RBI Double insgesamt vier Runs nachhause schlugen und Tübingen damit wieder die Führung übernehmen ließen. Ein erneuter Pitcher-Wechsel auf Lisa Kälblein beendete das Inning und sollte die Hawks-Offensive bis zum sechsten Inning in Zaum halten.

Die Gastgeberinnen brauchten ihrerseits bis ins fünfte Inning, um sich wieder auf dem Scoreboard in Erscheinung zu bringen. Mit Fielder's Choice (5-4) auf Base gekommen, nahm Marina Seso das zweite Base per Steal, woraufhin Tübingens Coach Lisa Kälblein mit Intentional Walk auf Base schickte. Michelle Greim - inwischen auf der Catcher-Position eingewechselt - legte einen perfekten Bunt, um die Bases zu laden. Das folgende Strikeout brachte Athina Zuber an den Schlag. Ihr 2 RBI Double ließ die Führung wieder auf 9:7 wechseln. Vanessa Heins legte mit ihrem Single ins Right-Centerfield noch einen Run zum 10:7 nach.

Doch die Hawks gaben noch nicht auf. Singles von Patricia Krempels-Uribe, Maria Wunder, Sara von Zepelin und Saskia Gluns führten zum 10:8. Im Anschluss waren es ein Sac Fly von Fiona Schneider sowie ein Squeeze Bunt von Sarah Kutschera, der die Gäste den Ausgleich zum 10:10 bejubeln ließ. Im Nachschlag verbuchten die Karlsruherinnen zwar weitere Hits durch Marina Seso und Lisa Kälblein, die aber am Punktestand nichts ändern sollten.

Nach Three-up Three-Down in der oberen Hälfte des letzten Innings, startete Athina Zuber wieder per Single. Bei der Verteidigung des Sac Bunts von Vanessa Heins wurde der Ball an Eins fallen gelassen. Mit Läufern an Eins und Drei vergab Tübingens Coach schließlich einen Intentional Walk an Ruth Ziegler, um bei 0 Aus mit Outfield-in zu verteidigen. Das gelang einmal mit Infield Fly gegen Carmen Thiemecke gut, ging dann aber nicht mehr auf. Katrin Krieger beförderte den nächsten Putch an den Outfield-Zaun zum umjubelten 11:10 für die Cougars.

Team1234567RHE
Tübingen20500301094
Cougars330040111161
WP: Lisa Kälblein, LP: Maria Wunder

 

Highlights des Tages: Karlsruhe - Athina Zuber (6 von 9 Hits, 2 Doubles, 4 RBIs), Ruth Ziegler (5 von 9 Hits, 3 RBIs), Marina Seso (4 von 7 Hits, Double, Triple, 1 RBI), Katrin Krieger (3 von 6 Hits, Triple, 4 RBIs), Corina Apel (3 von 6 Hits, 1 RBI), Vanessa Heins (3 von 9 Hits, 3 RBIs); Tübingen - Sara von Zepelin (4 von 6 Hits), Fiona Schneider (2 von 4 Hits, Double, 4 RBIs), Makaela Williamson (3 von 9 Hits, 3 RBIs)

Für die Cougars spielten: Athina Zuber (LF), Vanessa Heins (1B), Ruth Ziegler (CF), Carmen Thiemecke (DP), Nathalie Sturm (3B), Marina Seso (C, SS), Farah Zuber (SS), Corina Apel (RF), Linda Mößner (2B), Soffia Jungmann (P), Lisa Kälblein (P), Melanie Thiemecke (C), Louisa Waldburger (RF), Katrin Krieger (2B), Michelle Greim (PH, C), Lea Müller (P), Jule Walther (PR)

Die Cougars Damen holen sich in der Softball-Bundesliga ihre ersten beiden Saisonsiege in den Heimspielen gegen die Tübingen Hawks. Bei bestem Softball-Wetter waren leider immer noch keine Zuschauer im Cougars-Ballpark zugelassen. Die Fans konnten die Spiele aber wenigstens im Livestream mit verfolgen (Spiel 1, Spiel 2).

 

Spiel 1

Die Cougars schickten Soffia Jungmann (P) und Marina Seso (C) als Starting Battery ins Rennen. Jungmann fand gut ins Spiel und hielt die Hawks Offensive mit zwei Groundouts und einem Strikeout vom Scoreboard fern. Auf der Gegenseite erarbeitete sich Leadoff Athina Zuber einen Walk gegen Pitcherin Sina von Zepelin, die mit US Neuzugang Makaela Williamson (C) das Tübinger Anfangsgespann bildete. Ein schön gelegter Bunt von Vanessa Heins brachte Läufer auf Eins und Zwei. Ein Sac Bunt sowie zwei Feldfehler ließen Zuber und Heins zum 2:0 scoren.

Im zweiten Spielabschnitt entschied sich Coach Hammer bei zwei Aus, geladenen Bases und einem Count von 2-1 für einen Pitcher-Wechsel auf Lisa Kälblein. Die Rechnung ging nicht auf: Fiona Schneider versenkte einen schönes Triple an den Leftfield-Zaun und ließ damit die Hawks die Führung übernehmen. 

Unten Drei konnten die Gastgeberinnen wieder ausgleichen. Ruth Ziegler, per Single auf Base gekommen und von Carmen Thiemecke per Sac Bunt auf Zwei geschoben, erlief auf ein Double von Marina Seso den Run zum 3:3 Ausgleich.

Im vierten Inning erhöhten beide Teams mit jeweils zwei Runs auf 5:5, bevor dann in der unteren Hälfte des fünften Spielabschnitts die Vorentscheidung zugunsten der Karlsruherinnen fiel. Marina Seso eröffnete das Halb-Inning mit einem satten Triple, es folgten ein Single durch Corina Apel, Doubles von Athina Zuber und Ruth Ziegler, die in Kombination mit einem Walk für insgesamt vier Punkte zum 9:5 gut waren. Dem konnte Tübingen oben Sieben nur noch einen Run entgegen setzen, so dass das erste Spiel mit 9:6 an die Cougars ging.

Team1234567RHE
Tübingen0302001694
Cougars201240x9113
WP: Lisa Kälblein, LP: Sina von Zepelin

 

Spiel 2

In die zweite Partie des Tages startete für die Cougars wieder Soffia Jungmann im Circle, dieses Mal mit Melanie Thiemecke hinter der Platte. Drei Singles und ein Walk in Einheit mit zwei produktiven Groundouts brachten die schnelle 0:2 Führung für die Gäste aus Schwaben. In der Offensive sahen sich die Cougars nun Maria Wunder (früher Mannheim Tornados) als Pitcherin und Sara von Zepelin (C) gegenüber. Leadoff Athina Zuber startete per Linedrive Single und markierte damit den Anfang für ein perfektes Schlagergebnis (5 von 5 Hits, 2 Doubles) in diesem Spiel. Ein Walk, ein 2 RBI Single von Katrin Krieger sowie zwei Wild Pitches drehten den Spielstand auf 3:2.

Jungmann hielt die Hawks Offensive im zweiten Inning punktlos. Im Nachschlag erhöhten die Fächerstädterinnen nach Leadoff Wallk für Melanie Thiemecke mit Singles von Corina Apel, Athina Zuber, Ruth Ziegler und Carmen Thiemecke auf 6:2. Jugendspielerin Jule Walther erzielte dabei - als Pinch Runner für M. Thiemecke gekommen - bei ihrem ersten Bundesligaeinsatz gleich ihren ersten Run.

Im dritten Spielabschnitt musste Jungmann nach Leadoff Double von Maria Wunder, einem Strikeout und zwei Walks den Circle für Juniorinnen-Pitcherin Lea Müller räumen. Ein Hit by Pitch ließ Tübingen auf 6:3 verkürzen. Der folgende Groundball von Anna-Lena Haule wurde von Müller zum Forced Out an Home verwertet. Doch dann waren es Sina von Zepelin und Makaela Williamson, die per Single und 3 RBI Double insgesamt vier Runs nachhause schlugen und Tübingen damit wieder die Führung übernehmen ließen. Ein erneuter Pitcher-Wechsel auf Lisa Kälblein beendete das Inning und sollte die Hawks-Offensive bis zum sechsten Inning in Zaum halten.

Die Gastgeberinnen brauchten ihrerseits bis ins fünfte Inning, um sich wieder auf dem Scoreboard in Erscheinung zu bringen. Mit Fielder's Choice (5-4) auf Base gekommen, nahm Marina Seso das zweite Base per Steal, woraufhin Tübingens Coach Lisa Kälblein mit Intentional Walk auf Base schickte. Michelle Greim - inwischen auf der Catcher-Position eingewechselt - legte einen perfekten Bunt, um die Bases zu laden. Das folgende Strikeout brachte Athina Zuber an den Schlag. Ihr 2 RBI Double ließ die Führung wieder auf 9:7 wechseln. Vanessa Heins legte mit ihrem Single ins Right-Centerfield noch einen Run zum 10:7 nach.

Doch die Hawks gaben noch nicht auf. Singles von Patricia Krempels-Uribe, Maria Wunder, Sara von Zepelin und Saskia Gluns führten zum 10:8. Im Anschluss waren es ein Sac Fly von Fiona Schneider sowie ein Squeeze Bunt von Sarah Kutschera, der die Gäste den Ausgleich zum 10:10 bejubeln ließ. Im Nachschlag verbuchten die Karlsruherinnen zwar weitere Hits durch Marina Seso und Lisa Kälblein, die aber am Punktestand nichts ändern sollten.

Nach Three-up Three-Down in der oberen Hälfte des letzten Innings, startete Athina Zuber wieder per Single. Bei der Verteidigung des Sac Bunts von Vanessa Heins wurde der Ball an Eins fallen gelassen. Mit Läufern an Eins und Drei vergab Tübingens Coach schließlich einen Intentional Walk an Ruth Ziegler, um bei 0 Aus mit Outfield-in zu verteidigen. Das gelang einmal mit Infield Fly gegen Carmen Thiemecke gut, ging dann aber nicht mehr auf. Katrin Krieger beförderte den nächsten Putch an den Outfield-Zaun zum umjubelten 11:10 für die Cougars.

Team1234567RHE
Tübingen20500301094
Cougars330040111161
WP: Lisa Kälblein, LP: Maria Wunder

 

Highlights des Tages: Karlsruhe - Athina Zuber (6 von 9 Hits, 2 Doubles, 4 RBIs), Ruth Ziegler (5 von 9 Hits, 3 RBIs), Marina Seso (4 von 7 Hits, Double, Triple, 1 RBI), Katrin Krieger (3 von 6 Hits, Triple, 4 RBIs), Corina Apel (3 von 6 Hits, 1 RBI), Vanessa Heins (3 von 9 Hits, 3 RBIs); Tübingen - Sara von Zepelin (4 von 6 Hits), Fiona Schneider (2 von 4 Hits, Double, 4 RBIs), Makaela Williamson (3 von 9 Hits, 3 RBIs)

Für die Cougars spielten: Athina Zuber (LF), Vanessa Heins (1B), Ruth Ziegler (CF), Carmen Thiemecke (DP), Nathalie Sturm (3B), Marina Seso (C, SS), Farah Zuber (SS), Corina Apel (RF), Linda Mößner (2B), Soffia Jungmann (P), Lisa Kälblein (P), Melanie Thiemecke (C), Louisa Waldburger (RF), Katrin Krieger (2B), Michelle Greim (PH, C), Lea Müller (P), Jule Walther (PR)