Cougars Logo
Baseball • Softball • Cricket
1. Baseball und Softball Club Karlsruhe Cougars e.V.
Cougars Logo
Baseball
Softball
Cricket

Cougars gewinnen Season-Opener

 

Das Herren-1-Team der Karlsruhe Cougars konnten den bis zuletzt spannenden Season Opener in der Baseball-Verbandsliga gegen die Villingendorf Cavemen für sich entscheiden.

Bestes Wetter, schöner Platz, niedrige Inzidenzen, hohe Motivation. Die Randbedingungen für das erste Baseballspiel des Jahres in Karlsruhe waren durchweg günstig. In einer verkürzten Saison bestreiten die Cougars dieses Jahr sechs Spiele, Auf- und Abstiegsregeln sind ausgesetzt.

Brayan Pimentel Nunez eröffnete die Saison gebührend mit einem Homerun für die Cougars gleich im ersten Inning.

Bis zum 7. Inning hatte der Starting Pitcher der Cougars, Marc Schuhmacher, die Offensive der Gegner gut im Griff und hielt diese bei 4 Runs, die meisten davon unearned, also wegen Fehlern in der Defensive. 

Bei 4:4-Gleichstand im 7. Inning brachte Cougars-Coach Paul Simon als Closer Adisson Veras Perez auf den Mound. Die Villingendorfer taten sich schwer mit dem neuen Pitcher. Während die Cougars im 7. Inning noch einen Run zur 5:4-Führung einfahren konnten, gab es für die Cavemen ein Strike-Out nach dem anderen.

Die Cougars hingegen konnten in der zweiten Hälfte des 8. Innings direkt zwei Runner auf die Bases 1 und 2 bringen. Durch einen Sacrifice Bunt konnten diese in Scoring Positions vorrücken. Nicht nur konnten die Cougars diese zwei Läufer nach Hause bringen, durch einen Homerun von Adisson Veras Perez, der das achte Inning damit endgültig zu seinem Inning machte, starteten die Fächerstädter mit einer komfortablen 9:4-Führung ins letzte Inning.

Dort verließ allerdings den Cougars-Pitcher die Treffsicherheit, so dass nach drei Walks Benny Ullrich übernahm. Er brachte die Bälle wieder in der Strike-Zone unter, allerdings gelang den Cavemen noch ein Run bei einem Out und Runner auf 1 und 3. In dieser Situation gelang den Cougars ein Double Play, welches das Spiel spektakulär mit einem 9:5-Sieg beendete.

Am 1. August bestreitet das Team sein erstes Auswärtsspiel in Herrenberg.

Das Herren-1-Team der Karlsruhe Cougars konnten den bis zuletzt spannenden Season Opener in der Baseball-Verbandsliga gegen die Villingendorf Cavemen für sich entscheiden.

Bestes Wetter, schöner Platz, niedrige Inzidenzen, hohe Motivation. Die Randbedingungen für das erste Baseballspiel des Jahres in Karlsruhe waren durchweg günstig. In einer verkürzten Saison bestreiten die Cougars dieses Jahr sechs Spiele, Auf- und Abstiegsregeln sind ausgesetzt.

Brayan Pimentel Nunez eröffnete die Saison gebührend mit einem Homerun für die Cougars gleich im ersten Inning.

Bis zum 7. Inning hatte der Starting Pitcher der Cougars, Marc Schuhmacher, die Offensive der Gegner gut im Griff und hielt diese bei 4 Runs, die meisten davon unearned, also wegen Fehlern in der Defensive. 

Bei 4:4-Gleichstand im 7. Inning brachte Cougars-Coach Paul Simon als Closer Adisson Veras Perez auf den Mound. Die Villingendorfer taten sich schwer mit dem neuen Pitcher. Während die Cougars im 7. Inning noch einen Run zur 5:4-Führung einfahren konnten, gab es für die Cavemen ein Strike-Out nach dem anderen.

Die Cougars hingegen konnten in der zweiten Hälfte des 8. Innings direkt zwei Runner auf die Bases 1 und 2 bringen. Durch einen Sacrifice Bunt konnten diese in Scoring Positions vorrücken. Nicht nur konnten die Cougars diese zwei Läufer nach Hause bringen, durch einen Homerun von Adisson Veras Perez, der das achte Inning damit endgültig zu seinem Inning machte, starteten die Fächerstädter mit einer komfortablen 9:4-Führung ins letzte Inning.

Dort verließ allerdings den Cougars-Pitcher die Treffsicherheit, so dass nach drei Walks Benny Ullrich übernahm. Er brachte die Bälle wieder in der Strike-Zone unter, allerdings gelang den Cavemen noch ein Run bei einem Out und Runner auf 1 und 3. In dieser Situation gelang den Cougars ein Double Play, welches das Spiel spektakulär mit einem 9:5-Sieg beendete.

Am 1. August bestreitet das Team sein erstes Auswärtsspiel in Herrenberg.